Immer noch auf Immobiliensuche?

Immobiliensuche

Eine Immobilie zu kaufen, geht mit einer großen finanziellen Investition einher. Deswegen ist es so wichtig, sich bei der Entscheidung Zeit zu lassen. Doch was passiert, wenn sich einfach nicht das richtige Objekt finden lässt? Was tun Sie, sollte es an Ihrem Wunschstandort keine Angebote geben? Sie müssen nicht verzweifeln. Stattdessen ist es ratsam, einen seriösen Makler vor Ort zu fragen und ihm einen Suchauftrag zu erteilen. Er nimmt Sie in seiner Kundendatei auf und notiert dazu Ihre Anforderungen an die Immobilie. Noch bevor eine Immobilie auf dem Markt veröffentlicht wird, kann er sie Ihnen anbieten. Damit sichern Sie sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Immobiliensuchenden. Das ist allerdings nicht der einzige Vorteil. Lesen Sie hier, weswegen ein Makler bei der Immobiliensuche Ihr Ass im Ärmel ist!

Eine Nasenlänge voraus sein

Wie gehen Sie bei der Immobiliensuche vor? Sie fragen Nachbarn und Freunde, durchforsten das Internet und stöbern in Zeitungen. Das ist sehr aufwendig und kostet Zeit. Ob Sie so tatsächlich die Wunschimmobilie finden, ist fraglich. Kontaktieren Sie einen erfahrenen Makler vor Ort, können Sie sich zurücklehnen und Ihrem Alltag nachgehen. Er sucht für Sie Immobilien heraus, die zu Ihnen passen. Hierfür schaut er unter anderem in seiner eigenen Immobiliendatenbank hinein, in der sich Objekte befinden, die noch nicht auf dem Immobilienmarkt veröffentlicht wurden. Somit treten Sie nicht in Konkurrenz mit anderen Kaufinteressenten. Ist hier Traumhaus dabei? Wunderbar. Sie können sogleich zuschlagen und den Hausverkäufer mit Ihrem angemessenen Preisangebot überzeugen. Müssen Sie die Verkäufer von Immobilienangeboten aus dem Internet oder der Zeitung abtelefonieren, werden Sie häufig hören: »Leider kommen Sie zu spät. Die Immobilie ist bereits verkauft.« Ersparen Sie sich die Mühe und den Ärger!

Wissen Sie, was Sie wollen?

Es mag erstaunen, aber viele Kaufinteressenten wissen gar nicht genau, was sie sich von einer Immobilie wünschen. Doch das ist unerlässlich, um das perfekte Objekt zu finden. Auch der Makler benötigt exakte Angaben, damit er für Sie das Traumobjekt heraussuchen kann. Setzen Sie sich daher hin und überlegen Sie in Ruhe, was Ihre Wunschimmobilie haben muss. Bevor Sie jedoch zu anspruchsvoll werden, müssen Sie sich im Klaren über die maximale Kaufsumme sein. Organisieren Sie aus diesem Grund im ersten Schritt die Finanzierung. So wissen Sie, was Sie ausgeben können. Überaus hilfreich kann es sein, mit dem Makler ein Vorabgespräch zu führen. Dank seiner Erfahrung kann er Ihnen bei der Auswahl der richtigen Suchkriterien helfen. Vielleicht kennt er beispielsweise Wohnorte in der Region, die zu Ihnen passen würden. Dadurch erhöhen Sie die Chancen, zeitnah ein tolles Objekt zu kaufen.

Haus- und Wohnungssuche: keine Anstrengung, kein Risiko, kein Problem

Mit einem Immobilienmakler an Ihrer Seite sparen Sie viel Zeit und Aufwand bei der Immobiliensuche ein. Sie müssen nur wissen, was Sie suchen und wie Sie Ihren Wunsch finanzieren werden. Alles andere erledigt für Sie der Makler. Umso genauer Sie ihm sagen können, was Ihre Anforderungen sind, umso besser kann er in Ihrem Dienste tätig werden. Bedenken Sie auch, dass Sie kein Risiko eingehen. So bezahlen Sie den Makler nur, wenn er Ihnen ein Objekt vermitteln kann. Unterschreiben Sie dank ihm keinen Kaufvertrag, zahlen Sie nichts.

Sie halten Ausschau nach einem neuen Zuhause? Sie benötigen eine Wohnung für Ihr erwachsenes Kind? Dann kontaktieren Sie uns und kürzen Sie so den Weg zur Traumimmobilie ab. Bei Bedarf kümmern wir uns auch um den Verkauf Ihrer derzeitigen Immobilie. So erhalten Sie einen Service aus einer Hand.

Foto: © ProStockStudio, Shutterstock.com 177503219

Menü